Skip to main content

Polizei sucht Zeugen

Audi-Fahrer bremst Auto bei Bruchsal aus und fährt mit Blaulicht davon

Ein bisher unbekannter Audi-Fahrer hat am Sonntagabend auf der Kreisstraße 3575 bei Bruchsal ein Auto ausgebremst. Daraufhin hat er eine Sirene und ein Blaulicht angeschaltet und ist davongefahren. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Der Fahrer des Audis wird unter anderem wegen Amtsanmaßung gesucht, da er mit Blaulicht und Sirene fuhr. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Wie die Polizei mitteilte, soll der Audi-Fahrer am Sonntagabend gegen 21.45 Uhr auf der Kreisstraße 3575 bei Bruchsal unterwegs gewesen sein. In Höhe des Übergangs zur B35a bremste er einen Daimler-Benz-Fahrer aus. Daraufhin schaltete er eine Sirene und ein Blaulicht ein und fuhr davon. Der Fahrer des Daimlers wollte den Unbekannten zur Rede stellen und folgte ihm.

Als er den Audi-Fahrer in Höhe „Mediamarktkreuzung“ einholte, stoppte dieser. Als der Daimler-Fahrer daraufhin ausstieg, schaltete der Fahrer des Audis erneut die Sirene und das Blaulicht an. Obwohl die Ampel rot war, sei der Audifahrer weitergefahren und in Richtung Forst geflüchtet.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Audifahrer. Es handelte sich bei dem Auto nach Zeugenaussage um eienn schwarzen Audi A3 Sportback mit Karlsruher Kennzeichen. Der Fahrer wird auf etwa 18- 20 Jahre geschätzt und soll braun-blonde kurze Haare gehabt haben. Er trug eine schwarze Basecap mit weißer Aufschrift. Auf dem Beifahrersitz sei eine weibliche Person mit Brille gesessen.

Polizeirevier Bruchsal

Telefon: (0 72 51) 72 60

nach oben Zurück zum Seitenanfang