Skip to main content

Aufenthaltsort der Kinder ist unbekannt

Dramatischer Einsatz in Bruchsal: Polizei nimmt die Kinder mit – die verzweifelte Mutter bleibt

Dramatische Szenen in Bruchsal: Die Polizei nimmt ein zehnjähriges Mädchen und einen achtjährigen Jungen ihrer Mutter weg. Wo die Kinder jetzt sind? Es gibt nur Spekulationen. Es ist der Höhepunkt eines langen Streits.

Verzweifelte Mutter: Die Bruchsalerin Christiane Matzner weiß nicht, wo ihre Kinder jetzt sind. Die Polizei hat sie mit Gewalt von ihr weggeholt. Der Einsatz hat Spuren hinterlassen. Foto: Martin Heintzen

Ihre beiden Kinder sind weg, aber die Spuren sind noch sichtbar: blaue Flecken, Schrammen, der Arm im Verband. Die Bruchsalerin Christiane Matzner ist verzweifelt. Sichtlich gezeichnet erzählt die 49 Jahre alte Mutter die dramatische Geschichte.

Die Polizei hat nach einer richterlichen Anordnung ihre zehnjährige Tochter und den acht Jahre alten Sohn abgeholt. Wo die Kinder jetzt sind? „Ich habe keine Ahnung“, sagt die verzweifelte Frau. Auch das Jugendamt im Landkreis Karlsruhe kennt offenbar den genauen Aufenthaltsort nicht. Die Polizei macht nur wenige Angaben zu dem Vorfall.

Doch von vorne: Der Polizeieinsatz in Bruchsal am Montagnachmittag war der traurige Höhepunkt einer langen Auseinandersetzung mit dem Vater der Kinder. Die Mutter berichtet von Stalking und FBI, am Ende soll die Polizei ihre Kinder aus dem Haus getragen haben.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang