Skip to main content

Große Kreisstädte im Vergleich

So hoch sind die Steuern und Gebühren im Landkreis Karlsruhe

Grundsteuer, Hundesteuer, Kita-Gebühren: Die Großen Kreisstädte im Landkreis Karlsruhe dürfen die Höhe der Abgaben grundsätzlich selbst festlegen. Wir zeigen, wo Sie am meisten zahlen – und wo am wenigsten.

Grundsteuer und Co. können von Gemeinde zu Gemeinde stark variieren. Foto: Monika Skolimowska Monika Skolimowska/dpa-Zentralbi

Die Höhe der Steuern und Gebühren im Landkreis Karlsruhe unterscheidet sich mitunter deutlich. Eltern von Kita-Kindern, Grundstückseigentümer und Hundehalter müssen in einigen Kommunen tief in die Tasche greifen.

An anderen Orten kommen sie günstiger davon. Die BNN haben die Kosten in den Großen Kreisstädten miteinander verglichen.

Das Kita-Angebot in den Kommunen ist unterschiedlich. Zum Vergleich haben wir daher eine Betreuungszeit von rund 30 Stunden pro Woche angenommen. Dabei belegt Rheinstetten bei der U3-Betreuung mit 175 Euro im Monat den ersten Platz. Im Bereich Ü3 schneidet die Stadt Stutensee am besten ab (108 Euro).

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang