Skip to main content

Rettungshubschrauber im Einsatz

Herabfallendes Gerüst trifft Mann in Waghäusel

Der Inhaber einer Gerüstfirma wurde am Donnerstagnachmittag bei Arbeiten durch herabfallende Gerüstteile schwer verletzt.

Da der Mann sich am Rücken verletzt hat und wegen des unklaren Verletzungsmusters, wurde der 66-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall bei dem der Inhaber einer Gerüstbaufirma in Kirrlach bei Arbeiten auf dem Firmengeläde verletzt wurde, gegen 14 Uhr am Donnerstagnachmittag.

Der 66-jährige Mann führte Arbeiten an einem Gerüst aus, das aufgrund einer Fehlbelastung ins Rutschen geriet und Teile fielen auf den Mann. Er wurde im Bereich des Rückens getroffen, konnte aber noch selbständig den Rettungsdienst verständigen.

Aufgrund des unklaren Verletzungsmusters wurde der 66-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

nach oben Zurück zum Seitenanfang