Sven Ludwig und Miriam Kungl küssen sich.
Sven Ludwig und Miriam Kungl küssen sich. | Foto: SAT.1/Claudius Pflug

Küsse in Folge 2

„Das große Backen“: Erneuter Tagessieg für Karlsruher Konditorenpaar

Anzeige

Die Karlsruher Konditoren Miriam Kungl und Sven Ludwig von der Pâtisserie Ludwig in Karlsruhe sind bei „Das große Backen – Die Profis“ eine Runde weiter. Das Paar hat erneut den Tagessieg bei der SAT.1-Sendung für sich geholt.

Nachdem die beiden in der ersten Folge noch sehr angespannt waren, fühlten sie sich nach der guten Jurybewertung und dem Tagessieg in Folge zwei etwas sicherer. „Wir kommen so im Fernsehen rüber, wie wir sind“, sagt Ludwig, der sich vor der Kamera nach eigenen Angaben nicht verstellt. Er und seine Partnerin wollten es locker sehen: „Es ist ein Wettbewerb, aber auch eine Show.“

Sven Ludwig und Miriam Kungl sind seit sieben Jahren zusammen.
Sven Ludwig und Miriam Kungl sind seit sieben Jahren zusammen. | Foto: Gärtner

Aufregung vor der Ausstrahlung

Beim Schauen der ersten TV-Ausstrahlung waren Ludwig und Kungl mindestens genauso aufgeregt wie beim Dreh, sagen sie auf Nachfrage der Badischen Neuesten Nachrichten. Dabei haben sie die Jury wieder komplett mit ihrem Haute-Couture-Schaustück und ihrer Jasmin-Zitronen-Torte begeistert.

Impressionen aus der zweiten Folge

Positives Feedback von allen Seiten

Die Resonanz nach der ersten Folge war bereits überwältigend: Sowohl in den sozialen Netzwerken als auch persönlich erhielten die beiden Konditoren aus Karlsruhe unzählige positive Rückmeldungen. Von „Ihr seid klasse, Ihr rockt das“, über „Ihr seid so sympathisch aufgetreten“ bis hin zu „Ein größeres Lob von Günther Koerffer könnt ihr nicht bekommen. Chapeau!“ reichen die Kommentare allein bei Facebook und Instagram.

Großes Interesse an der TV-Sendung

„Wir haben den Eindruck, dass das Format auf ein sehr großes Interesse stößt“, sagt Ludwig. Gefühlt sei ganz Karlsruhe vor dem Fernseher gesessen und habe die Fernsehsendung geschaut. Insgesamt hatten die Sendung am vergangenen Sonntag 1,2 Millionen Zuschauer verfolgt, so die Daten der Arbeitsgemeinschaft Videoforschung (AGF). Das entspricht einem Marktanteil von 9,3 Prozent.

Mango-Törtchen für die Kunden

Auch der Verkauf der Mango-Törtchen, die Sven Ludwig und Miriam Kungl in der ersten Folge zubereitet und in ihren beiden Pâtisserien in der Waldstraße und beim Stadtgarten angeboten hatten, lief sehr gut. Fast 200 Exemplare habe ihr Team am ersten Verkaufstag über die Theke gebracht. Das sei etwa das Zehnfache eines normalen Tages. Die Backkünstler selbst haben davon wenig mitbekommen. Sie standen vor allem in der Backstube, um neue Törtchen herzustellen.