Valentino Vujinovic (19) verlässt den KSC.
Valentino Vujinovic (19) verlässt den KSC. | Foto: GES

Einigungen bis Saisonende

KSC verleiht Vujinovic und Siebeck

Anzeige

Bis Montagnachmittag hatten sich dann die beiden Ausleihvereinbarungen, über die die Badischen Neuesten Nachrichten am Morgen schon in ihrer Print-Ausgabe berichtet hatten, als bestätigt: Der Karlsruher SC teilte mit, dass Valentino Vujinovic (19) den Verein verlässt und  bis Saisonende auf Leihbasis für den Fußball-Regionalligisten FSV Frankfurt stürmen wird. Außerdem soll sich der Mittelfeldspieler Alexander Siebeck (25) beim SC Wiener Neustadt in Österreichs Zweiter Liga beweisen. Auch dieser angebahnte Transfer fand am Nachmittag seine Bestätigung.  „Beide brauchen einfach die Spielpraxis, und bei mir werden sie keine Minute spielen“, hatte KSC-Cheftrainer Alois Schwartz vergangene Woche bei Antritt des Trainingslagers in Marbella den Veränderungsdruck auf beide Profis erhöht.

Siebeck bindet ein Vertrag mit Laufdauer bis 2020, Vujinovic ein Kontrakt mit noch einem Jahr längerer Laufzeit an den Drittligisten. Versuche im vergangenen Sommer, Lösungen für die ausgemusterten Spieler zu finden, waren gescheitert.