Skip to main content

Start frühestens im Sommer

Besser als gar nichts: Baden-Baden setzt notfalls auf kleinere Open-Air-Events

Ideen für einen Sommer mit Theater, Oldtimern und Musik in Baden-Baden gibt reichlich. Aber wegen Corona hängen über allen Plänen noch dicke Fragezeichen.

Das gute Leben genießen: Erinnerung an Baden-Badener Sommernächte. Derzeit ist wegen der Corona-Pandemie noch offen, welche Veranstaltungen im Sommer realisiert werden können. Foto: Bernd Kamleitner

Die einstige Sommerresidenz Europas hat sich von der Kur- zur Kulturstadt entwickelt. In den Sommermonaten sind es Veranstaltungen unter freiem Himmel, die Gäste nach Baden-Baden locken. Aber wie wird das im zweiten Corona-Sommer im Oostal werden?

Wird es überhaupt Veranstaltungen geben? „Wir sind zuversichtlich, dass dieser Sommer besser wird“, sagt die Kur- und Tourismuschefin Nora Waggershauser.

Flanieren, das ging im vergangenen Sommer auch in Baden-Baden. Zugkräftige Veranstaltungen wie die Sommernächte oder das Oldtimer-Meeting mussten wegen Corona abgesagt werden.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang