Skip to main content

Festspielhaus in Trauer

Staatsmann und Musikliebhaber: Wolfgang Schäuble hinterlässt Lücke am Festspielhaus Baden-Baden

Fast 20 Jahre lang war Wolfgang Schäuble Vorsitzender des Freundeskreises in Deutschlands größtem Opern- und Konzerthaus. Noch vor seinem Tod hatte er an die Nachfolge gedacht.

Wolfgang Schäuble mit Mikrofon vor einem Orchester
Wolfgang Schäuble widmete sein Engagement gut zwei Jahrzehnte dem Festspielhaus Baden-Baden. Das Bild zeigt ihn im Jahr 2015 als damals frisch wiedergewählten Ersten Vorsitzenden des Freundeskreises mit dem Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia vor Beginn des Freundeskreiskonzertes unter der Leitung von Antonio Pappano. Foto: manolo press/Michael Bode

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang