Skip to main content

Signal auf Rot

Lichtenauer Modellbautage fallen wegen Corona ausgerechnet im Jubiläumsjahr aus

Ausgerechnet im Jubiläumsjahr: Die Corona-Pandemie macht dem Modellclub 1:87 Lichtenau einen dicken Strich durch die Rechnung. Die Traditionsveranstaltung ist abgesagt, eigentlich hätte der Verein ja sein 25-Jähriges feiern wollen. Doch es gibt noch eine Tatsache, die die Lichtenauer schmerzt.

Heimatbahnhof: Der Modellclub erweckte die Station Lichtenau-Ulm im Maßstab 1:87 zu neuem Leben. Zu sehen ist sie dieses Jahr nicht, die Modellbautage fallen aus. Foto: Thomas Kohler

„Das ist dumm gelaufen, dass es uns ausgerechnet in unserem Jubiläumsjahr erwischt“, sagt Thomas Kohler. Denn nun ist es amtlich: Die Lichtenauer Modellbautage, die alle zwei Jahre locker 2.000 Besucher in die Stadthalle locken, fallen aus. Corona stellt bei den Modellbahnern das Signal auf Rot.

Dieser Tage habe der Vorstand des Vereins beschlossen, dass die Traditionsveranstaltung des Vereins gestrichen wird, berichtet der Vorsitzende. Für die Aktiven ist diese Absage äußerst bitter, denn in diesem Jahr feiert der Verein sein silbernes Jubiläum. „Wir haben einige Mitglieder, die sind seit der Gründung dabei“, so Kohler. Da wären die Modellbautage eine schöne Bühne für eine Ehrung gewesen.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang