Skip to main content

Ermittlungen laufen weiter

Unfall bei der Oppenauer Fastnacht: War der Traktor zu schwach oder die Straße zu glatt?

13 Prozent Gefälle hatte nach Polizeiangaben die Umzugsstrecke der Narren am Rosenmontag. Erklärt dies den Unfall mit einem umgestürzten Umzugswagen? Es gibt eine Reihe von Thesen.

Glück im Unglück hatten die Narren einer Fasnachtsvereinigung im Ortenaukreis: Am Montagnachmittag ereignete sich kurz vor dem Schluss des Rosenmontagsumzuges in Oppenau (Ortenaukreis) ein Unfall mit einem der teilnehmenden Fastnachtswagen. Dieser kippte aus bislang ungeklärter Ursache im Farnweg in Oppenau um.
Glück im Unglück hatten die Narren in Oppenau: Kurz vor Schluss des Rosenmontagsumzuges kippte ein Wagen um. Der Blick auf die Unfallstelle wurde abgeschirmt. Foto: Marco Dürr/Einsatzreport 24

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang