Skip to main content

Bürgermeister dementiert Vorentscheidung

Zukunft der Iffezheimer Rennbahn: Initiative „Baden Galopp“ liegt gut im Rennen

Mit der Initiative „Baden Galopp“ stellt sich am 1. März im Gemeinderat ein aussichtsreicher Kandidat im Rennen um die Zukunft des Galoppsports in Iffezheim vor. Eine Vorentscheidung gibt es allerdings ebenso wenig wie die Präsentation eines Vertragsentwurfs.

Schon auf der Zielgeraden? Das Kopf-an-Kopf-Rennen um die Zukunft des Galoppsports in Mittelbaden geht weiter. Baden Galopp hat jedoch gute Chancen. Foto: Ralf Joachim Kraft

Ende Januar, direkt nach der Absage des Frühjahrsmeetings, hatte Iffezheims Bürgermeister Christian Schmid all jene, die ernsthaft am Weiterbetrieb der Galopprennbahn interessiert sind, zur Abgabe von Konzepten bis Ende Februar aufgefordert. Die Frist läuft Ende dieser Woche ab.

Ein aussichtsreicher Kandidat, der im nichtöffentlichen Teil der Iffezheimer Gemeinderatssitzung am Montag, 1. März, sein Konzept vorstellen wird, ist die neugegründete Initiative „Baden Galopp“ um den Unternehmer Peter Gaul, Chef der Mannheimer Bauträgergesellschaft B.A.U., und den Mannheimer Rechtsanwalt Stephan Buchner.

Gaul ist Vizepräsident des Badischen Rennvereins Mannheim-Seckenheim und dort für den Bereich Wirtschaft und Finanzen zuständig. Buchner ist Präsident dieses Rennvereins und verfügt über profunde Kenntnisse in der Rennbahn-Führung.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang