Skip to main content

Reise in die Vergangenheit

Uniformen, Käfer und mehr: Bei der Rastatter Feuerwehr lagern historische Schätze

Die Rastatter Feuerwache entpuppt sich bei einer kleinen Reise in die Vergangenheit als wahre Fundgrube. Die Glanzstücke sind ein bald 50 Jahre alter, liebevoll restaurierter VW-Käfer und mehrere Handdruckspritzen. Die historischen Feuerwehruniformen sollen 2021 zum 175. Geburtstag der Freiwilligen Feuerwehr Rastatt zum Einsatz kommen.

Feuerwehr-Käfer „Florian Rastatt“ feiert im nächsten Jahr seinen 50. Geburtstag: Mit dem Oldtimer, der seit vier Jahren wieder voll im Einsatz ist, freuen sich der stellvertretende Kommandant Martin Maier (links) und der frühere Hauptlöschmeister Gerhard Spitzmüller.
Feuerwehr-Käfer „Florian Rastatt“ feiert im nächsten Jahr seinen 50. Geburtstag: Mit dem Oldtimer, der seit vier Jahren wieder voll im Einsatz ist, freuen sich der stellvertretende Kommandant Martin Maier (links) und der frühere Hauptlöschmeister Gerhard Spitzmüller. Foto: Ralf Joachim Kraft

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang