Skip to main content

Sinkende Inzidenz

Gastro, Testplicht, private Treffen: Enzkreis rechnet mit kräftigen Lockerungen ab Mittwoch

Geöffnete Gastronomie bis 1 Uhr nachts, private Treffen mit zehn Personen aus drei Haushalten und keine Testpflicht mehr im Einzelhandel: Die Kreisverwaltung rechnet damit, dass ab Mittwoch spürbare Lockerungen der Corona-Regeln gelten.

Biergärten und andere gastronomische Angebote dürfen wahrscheinlich ab Mittwoch im Enzkreis bis 1 Uhr Gäste empfangen. Foto: Annette Riedl/dpa

40,1 am Freitag, 35,6 am Samstag, 41,1 am Sonntag, 47,1 am Montag: Diese Inzidenzwerte der letzten Tage bringen den Enzkreis ganz nah an neue Freiheiten im öffentlichen Leben.

Nötig ist es, die Schwelle von 50 Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche fünfmal hintereinander zu unterschreiten. Ausweislich der Zahlen des Landegesundheitsamts sieht es in der Tat ganz danach aus, als würde es klappen. Von dort wurde am frühen Montagabend ein Wert von 39,1 gemeldet.

Kleine formale Restunsicherheiten bleiben allerdings. Das Landesgesundheitsamt versah die Zahl mit dem Vermerk, dass die Daten derzeit „in Abklärung“ seien. Und: Maßgeblich sind inzwischen die Zahlen des Robert-Koch-Instituts.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang