Skip to main content

Kauf war Zufall

Kinderarzt baut Kirche in Knittlingen in Praxis um

Der Mediziner Cuma Özmen hat die ehemalige neuapostolische Kirche in Knittlingen in eine Kinderarztpraxis umgebaut. Bei der Sanierung des Gotteshauses stieß er auf Probleme.

Kinderarzt Cuma Özmen hat die neuapostolische Kirche in Knittlingen zu einer Arztpraxis umgebaut. Hier steht er zusammen mit seiner Mitarbeiterin Mandy Alfeo in den heiligen Hallen. Foto: Sylvia Mutter

Einst Kirche, heute Kinderarztpraxis: In Knittlingen hat ein Gotteshaus eine wahre Verwandlung durchlebt. Die Regie hierbei führte Cuma Özmen, der das ehemalige neuapostolische Sakralgebäude in der Knittlinger Kalkofenstraße grundlegend umgebaut hat.

Eine Mammutaufgabe, doch inzwischen sind Bagger und Baukran wieder abgezogen, „Lärm“ machen nur noch die kleinen Patienten, direkt neben der Neuen Post ist wieder Leben eingezogen.

Özmen praktiziert bereits seit 16 Jahren als Kinderarzt in Knittlingen, zunächst in einer Gemeinschaftspraxis. Nach dem Studium war er über Umwege wieder nach Karlsruhe und schließlich „in seine Heimat Knittlingen“ zurückgekehrt.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang