Skip to main content

Dreistelliger Geldbetrag entwendet

Erfolgreicher Wechseltrick in Pforzheim

Einem 81-Jährigen wurde am Freitag in Pforzheim ein dreistelliger Geldbetrag gestohlen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Freitagmorgen in Pforzheim einem Senioren einen dreistelligen Geldbetrag entwendet hat. (Symbolbild) Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild/Archiv

Ein 81-Jähriger wurde am Freitagmorgen Opfer eines Geldwechseltricks im Pforzheimer Benkiserpark.

Gegen 9 Uhr wurde der Geschädigte, der in Begleitung eines dementen Bekannten war, von einem Unbekannten angesprochen, ob er einen Euro wechseln könne.

Als der 81-Jährige seine Geldbörse öffnete, ermahnte er den Unbekannten, etwas Abstand zu wahren. Erst zu Hause angekommen stellte er fest, dass ihm der Täter einen dreistelligen Geldbetrag in Scheinen aus dem Geldbeutel genommen haben musste.

Der Mann wird mit etwa 170 cm Körpergröße und stabiler Figur beschrieben. Er soll mit osteuropäischen Akzent gutes Deutsch gesprochen haben und trug schwarze Kleidung und eine Umhängetasche.

Wer verdächtige Beobachtungen im Bezug auf die Tat gemacht hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier Pforzheim-Süd unter der Telefonnummer (07231) 186-3311.

nach oben Zurück zum Seitenanfang