Skip to main content

Größter Bücherflohmarkt im Nordschwarzwald

Dampfzugfahrt und Sanierungsprojekte: Pforzheimer Eisenbahnfreunde haben viel vor

Der Büchermarkt der Pforzheimer Eisenbahnfreunde im Weißensteiner Bahnhof dürfte wieder zum Besuchermagnet werden. 2024 steht ein besonderes Event an.

Stellvertretender Vorsitzender der Eisenbahnfreunde, Rüdiger Baumann (links), und Schriftführer Andreas Richter stehen mit Büchern vor dem Weißensteiner Bahnhofsgebäude.
Bereiten sich auf den Büchermarkt im Weißensteiner Bahnhof vor: der stellvertretende Vorsitzende der Eisenbahnfreunde, Rüdiger Baumann, und Schriftführer Andreas Richter (rechts). Der Erlös fließt in den Unterhalt und die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes. Foto: Torsten Ochs

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang