Skip to main content

I hätt do mol e Frog

Warum steht ein Weltkriegs-Gedenkstein bei Pforzheim so weit ab vom Schuss?

Ein Stein mit Tafel zum Gedenken an die Weltkriegsopfer brachte BNN-Leserin Gertrud Gierth zum Grübeln. Beim Schwarzwaldverein weiß man die Antwort darauf.

Ein Kranz ziert den Gedenkstein. Klaus-Peter Möller (links) und Helmut Metzger von der Ortsgruppe Pforzheim-Brötzingen des Schwarzwaldvereins spazierten am Totensonntag zum Gedenkstein in Dillweißenstein, der den Opfern der Weltkriege gewidmet wurde. Foto: Angelika Metzger

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang