Skip to main content

Ankunft in Regensburg

KSC tritt gegen Regensburg mit Hofmann im Kader an

Philipp Hofmann scheint bereit. Der Stürmer, dessen Wechsel zum HSV geplatzt zu sein scheint, ist mit der Mannschaft des Karlsruher SC zu deren Auswärtsspiel bei Jahn Regensburg gereist.

Im Kader für Regensburg: Für den Angreifer Philipp Hofmann haben sich die Wechselwünsche für den Moment erledigt. Foto: Tim Carmele/imago-images

Der Ligapremiere von Philipp Hofmann am dritten Spieltag in dieser Zweitliga-Saison scheint nichts im Wege zu stehen. Der 27-Jährige absolvierte am Freitagvormittag das Abschlusstraining in Karlsruhe. Anschließend machte er sich mit der Mannschaft des KSC auf die Reise nach Regensburg.

Dort tritt die Truppe von Christian Eichner am Samstag (13 Uhr) gegen den SSV Jahn an, der mit Unentschieden gegn den 1. FC Nürnberg (1:1) und den SV Darmstadt 98 (0:0) gestartet war. „Er ist spielfähig“, bestätigte Eichner am Freitagabend bei der Ankunft in Regensburg.

Ein Wechsel des zuletzt wegen eines fiebrigen Infekts ausgefallenen Stürmers Hofmann, der von Union Berlin und dem Hamburger SV umworben gewesen war , schien zu Beginn des Wochenendes unwahrscheinlich geworden. Sportgeschäftsführer Oliver Kreuzer hatte einen Weggang des Karlsruher Top-Torjägers er vergangenen Saison zwischenzeitlich ausgeschlossen.

Philipp Hofmann ist in Regensburg dabei, der KSC muss aber noch auf Gordon und Jung verzichten

Hofmanns Vertrag, bis 30. Juni 2021 geschlossen, würde sich mit seinem sechsten Ligaeinsatz in dieser Runde automatisch um ein Jahr verlängern. In Regensburg könnte er zusammen mit Marco Djuricin oder Babacar Gueye antreten.

Allerdings ließ sich Eichner noch nicht in seine Karte schauen. Vor Anbruch der sich anschließenden Länderspielpause käme natürlich auch dem Trainer ein erstes Erfolgserlebnis sehr gelegen.

Nicht nach Regensburg mitgereist sind der während der Woche um ein weiteres Jahr verpflichtete Innenverteidiger Daniel Gordon sowie der kürzlich verpflichtete Rechtsverteidiger Sebastian Jung. Beiden Profis fehlt noch die Fitness für ein Einsatz am Samstag.

nach oben Zurück zum Seitenanfang