Skip to main content

Von der Reha nach Tokio

Olympia trotz Ellbogen-OP? Kirrlacher Speerwerfer Hofmann ist zuversichtlich

Die Chancen auf den ersten Olympiastart waren gut für Speerwerfer Andreas Hofmann. Doch dann bremste ihn erst Corona und später eine Ellenbogen-OP. Der Kirrlacher sieht sich aber noch mit Chancen für Tokio.

Andreas Hofmann aus Kirrlach hofft, den Speer bald wieder so wuchtig katapultieren zu können wie vor drei Jahren, als er seine Bestleistung auf 92,06 Meter steigerte. Foto: Uwe Anspach picture alliance/dpa

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang