Skip to main content

Stürmischer Abschluss

„Fest der Sinne“ und Shopping-Event sorgen für „Festival-Stimmung“ in Karlsruhe

Buden auf dem Marktplatz, Floh- und Stoffmarkt, Musik- und Kunstgruppe plus verkaufsoffener Sonntag: Am Wochenende war in Karlsruhe viel geboten. Allein das Wetter spielt am Sonntag nicht ganz mit.

Herausstechende Attraktion: Die Stelzengänger sorgten für viel Freude. Foto: Jörg Donecker

„Durlach blüht auf“, so heißt das Motto für diesen Tag – den Regen hätte es dafür aber nun wirklich nicht gebraucht. Der Start in den verkaufsoffenen Sonntag, er fällt sprichwörtlich ins Wasser.

Das „Da Capo“-Orchester des Musikforums, das auf dem Rathausplatz schon die Stühle gerichtet hatte, flüchtet für die Auftritte vorübergehend in den Gewölbekeller. Auf der Pfinztalstraße und in den Läden herrscht am frühen Nachmittag erst einmal weitgehend Leere.

„Vielleicht wird das Wetter später etwas besser und es verirren sich noch ein paar Menschen her“, sagt Tanja Schwarz. Ihre Kollegin Karin Armbruster stellt mit Blick auf die zu diesem Zeitpunkt triste Lage drinnen wie draußen fest: „Es fehlt halt auch das Rahmenprogramm.“

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang