Skip to main content

Landtagswahl am 14. März

So reagieren Karlsruhes Parteien im Wahlkampf auf die Corona-Lage

Die Landtagswahl am 14. März wirft ihre Schatten voraus. Für die Karlsruher Kandidaten der fünf im Landtag vertretenen Parteien hat der Wahlkampf bereits begonnen. Große Hoffnung auf ausgewiesene Präsenzveranstaltungen gibt es angesichts Corona nicht mehr. Die Parteien nutzen nun Erfahrungen aus dem OB-Wahlkampf 2020.

Vorbild OB-Wahl: Die allermeisten Veranstaltungen fanden bei der vergangenen OB-Wahl im Internet und ohne Publikum statt, wie hier die Kandidatenrunde bei den Wirtschaftsjunioren. Ähnlich wird es bei den Landtagswahlen laufen. Foto: Theo Westermann

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang