Skip to main content

300 Quadratmeter Wohnfläche

Künstler verwirklicht sich mit Wohnen im Heidelsheimer Bahnhof einen Traum

Mit dem Umzug in den Bahnhof Heidelsheim hat sich der Künstler David „Dato“ Mcheidse den Traum vom großzügigen Wohnen verwirklicht. Ganz privat lebt es sich dort aber nicht: Hin und wieder klingeln Leute am alten Bahnhof. Und die wollen meist nicht nur einen Blick ins Atelier des Künstlers werfen.

Das Bahnhofsgebäude Heidelsheim im Licht der untergehenden Sonne.
Die ehemaligen Türen auf der Bahnsteigseite hat Bahnhofsbesitzer David Mcheidse zugemauert. Dennoch kommt es manchmal vor, dass Bahnhofsbesucher bei ihm nach einer Toilette fragen. Foto: Christel Manzey

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang