Skip to main content

Corona-Regeln machen es schwer

Gibt es in Bruchsal Public Viewing zu EM? Neue Corona-Verordnung macht Hoffnung

Die Fußball-Europameisterschaft beginnt am 11. Juni. Am 15. Juni spielt erstmals die deutsche Nationalelf. Wird es ein stilles Turnier ohne Public Viewing? An Großveranstaltungen denkt zwar keiner, aber für Gaststätten gibt es Hoffnung auf Abende mit Fußball.

Hoffen und Bangen mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft: Zum Sommervergnügen alle zwei Jahre gehörte das Public Viewing einfach hinzu. 2021 wird das bei der Euro etwas anders sein. Aber ganz ausfallen muss das „Zamme Gucke“ nicht. Foto: Martin Heintzen

Sven Wipper und 600 Menschen erlebten glückliche Abende. In Junitagen vor fünf Jahren freuten sich die Leute beim „Zamme Gucke“, wie der Mundartautor Harald Hust das „Public Viewing“ nennt. Bei der Fußball-Europameisterschaft 2016, gab es trotz schwacher Leistungen damals von Thomas Müller viele deutsche Siege. Bis zum Halbfinale.

Und der Chef der Bruchsaler Tanzschule Wipper freute sich über den Zuspruch in seiner Beach-Bar im Bruchsaler Gebiet Stegwiesen. Hat Wipper daran gedacht, auch zur Euro 2021 ein Event in irgendeiner Form anzubieten? Oder ist Public Viewing ganz verboten? Vielleicht wäre es unter Auflagen möglich?

Sven Wipper und andere könnten zeigen: Wir sind wieder da, wir wollen, dass Menschen zu uns kommen. Schließlich beginnt die Fußball-EM am 11. Juni und Deutschlands Nationalelf greift am 15. Juni ins Geschehen ein. „Es wäre jetzt ja ganz schwierig, bei diesen Corona-Regeln Leute zu versammeln“, sagt Wipper. „Und wer weiß, wie die Verordnungen in zwei Wochen sind? Außerdem nutzen wir das schöne Gelände gar nicht mehr.“

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang