Skip to main content

Zwei Fahrstreifen gesperrt

Unfall mit vier Lastwagen auf der A5 bei Bruchsal sorgt für kilometerlangen Stau

Ein Unfall mit vier Lastwagen hat sich am Donnerstagvormittag auf der Autobahn 5 zwischen Bruchsal und der Anschlussstelle Kronau ereignet. Zwei Fahrstreifen wurden gesperrt.

Einer der Lastwagen soll eine schwere Presse geladen haben, die die Fahrbahn der Autobahn beschädigt hatte. Foto: Bernd Molitor

Auf der Autobahn 5 sind am Donnerstagvormittag vier Lastwagen zusammengestoßen. Der Unfall ereignete sich einen Kilometer nach der Raststätte Bruchsal in Fahrtrichtung Heidelberg. Die Polizei geht von einem leicht Verletzten aus. Der Verkehr staute sich über mehrere Kilometer.

Nach Angaben der Feuerwehr mussten die linke und die mittlere Fahrspur gesperrt werden. Nur ein Fahrstreifen war für den Verkehr freigegeben. Ein Sprecher der Polizei Karlsruhe sagte auf BNN-Anfrage, dass die Räumung wohl einige Zeit in Anspruch nehmen werde. Von einem Auflieger hatte sich durch den Aufprall außerdem eine schwere Maschine gelöst und Teile der Fahrbahn beschädigt.

Zur genauen Ursache ist bisher noch nichts bekannt. Der Unfall ereignete sich aber am Ende eines Staus vor einer Baustelle.

nach oben Zurück zum Seitenanfang