Skip to main content

Stau Richtung Norden

Zwei Lkw-Fahrer nach Unfall auf der A5 bei Bruchsal verletzt

Schon wieder hat es gekracht: Wegen eines Lkw-Unfalls bildet sich auf der A5 bei Bruchsal Richtung Norden Stau. Beide beteiligten Lkw-Fahrer wurden verletzt.

Unfall auf der A5: Zwischen Bruchsal und Kronau bilden sich in nördliche Richtung lange Staus. Foto: Feuerwehr Bruchsal

Bei einem Auffahrunfall auf der A5 Richtung Norden, gut zwei Kilometer nach der Raststätte Bruchsal, haben sich zwei Lkw-Fahrer verletzt. An diesem Montag gegen 13.50 Uhr hat sich der Unfall ereignet, der in den nächsten Stunden sicher für weiteren Stau auf der Autobahn sorgen wird.

Nur eine Spur ist passierbar

Nach ersten Informationen der Einsatzkräfte ist ein Lkw am Stauende in einen anderen gefahren. Dabei haben sich beide Fahrer verletzt. Die Feuerwehr Bruchsal wurde dazu gerufen, weil zunächst angenommen wurde, dass ein Fahrer im Führerhaus eingeklemmt ist. Sie stellte den Brandschutz sicher und konnte dann wieder abrücken. Die Aufräumarbeiten dauern aber an. Die A5 ist derzeit nur auf einer Spur passierbar.

nach oben Zurück zum Seitenanfang