Skip to main content

Mittelbadische Sportgeschichten

Als der FC Rastatt 04 und SC Baden-Baden an die Tür zum bezahlten Fußball klopften

Vor 50 Jahren gehörten der FC Rastatt 04 und der SC Baden-Baden zu den führenden Teams in der südbadischen Fußball-Szene. Zu Beginn der 1970er-Jahre sicherten sich die beiden Teams aus dem Bezirk Baden-Baden nacheinander den Titel in der damals drittklassigen Ersten Amateurliga.

Auf Händen getragen: Rastatts Kapitän Wolfgang „Oldes“ Sievers wird nach dem Titelgewinn vom 04-Fanclub, bei dem Pit Hirn (links), Jürgen Wildau (Vierter von rechts) und Horst Schmalz (rechts) den Ton angaben, gefeiert. Foto: Archiv FC Rastatt 04

Es ist zwar schon eine ganze Weile her, aber es gab sie tatsächlich die Zeiten, als sich der SC Freiburg hinter den führenden Clubs des Fußball-Bezirks Baden-Baden anzustellen hatte.

Kaum vorstellbar, dass die Breisgauer, die am Sonntag den FC Bayern München in der Bundesliga herausfordern, zu Anfang der 1970er-Jahre in der damals drittklassigen Ersten Amateurliga dem FC Rastatt 04 und SC Baden-Baden den Vortritt lassen mussten.

Höhenflug im Amateur-Oberhaus

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang