Skip to main content

Laien und Priester äußern Kritik

Order aus Rom zur Rolle von Laien in der Kirche kommt in Baden-Baden nicht gut an

Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter übernehmen in der Katholischen Seelsorgeeinheit Baden-Baden viele Aufgaben. Die Gemeindeteams und der Pfarrer plädieren für mehr Eigenverantwortung.

Sie wollen eine attraktive Kirche: Pastoralreferent Dominik Fey und Karin Oesterle, Sprecherin des Gemeindeteams St. Bonifatius, treten für eine stärkere Rolle von Laien ein. Foto: Michael Rudolphi

Das jüngste Schreiben des Papstes zur Rolle der Laien in der Katholischen Kirche kommt bei der Basis nicht gut an. „Manchmal bin ich an einem Punkt, da frage ich mich: In welchem Verein bin ich eigentlich?”, kommentiert Karin Oesterle die Verlautbarung aus Rom.

„Es hätte mich allerdings gewundert, wenn es anders gekommen wäre”, macht die Sprecherin des Gemeindeteams der Pfarrgemeinde St. Bonifatius Lichtental, die zur Seelsorgeeinheit Baden-Baden gehört, ihrer Enttäuschung Luft.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang