Skip to main content

Flüchtlingskinder in Gaggenau

Flucht aus der Ukraine nach Gaggenau: „Habe meinen Kindern gesagt, dass es ein Spiel ist“

Sie hatten Pläne – für sich, für ihre Familie, für ihre Kinder. Dann kam der Krieg und machte alle Pläne zunichte. Drei Mütter erzählen die Geschichte ihrer Flucht aus der Ukraine nach Gaggenau.

Für die Kinder sind sie stark: Natalja, Inna und Natalie (von links) flüchteten mit ihren Kindern vor dem Krieg. Hier sind sie mit ihren Jüngsten zu sehen – der zweijährigen Alana, der dreijährigen Alisa und dem fünfjährigen Arthur.
Für die Kinder sind sie stark: Natalja, Inna und Natalie (von links) flüchteten mit ihren Kindern vor dem Krieg. Hier sind sie mit ihren Jüngsten zu sehen – der zweijährigen Alana, der dreijährigen Alisa und dem fünfjährigen Arthur. Foto: Swantje Huse

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang