Skip to main content

Technisches Gymnasium

Corona-Fall in Rastatt: Halber Abi-Jahrgang steht unter Quarantäne

Am Technischen Gymnasium in Rastatt steht der halbe Abi-Jahrgang unter Quarantäne. Ein Schüler ist positiv auf Corona getestet worden. Auch sechs Lehrer müssen zuhause bleiben. Die Schüler lernen jetzt zuhause.

Maske auf, Abstand halten: Der halbe Abi-Jahrgang des Technischen Gymnasiums der Josef-Durler-Schule befindet sich in Quarantäne. Foto: Hans-Jürgen Collet

Die Josef-Durler-Schule hat es als erstes im Landkreis Rastatt erwischt. Ein Schüler des Abschlussjahrgangs am Technischen Gymnasium wurde positiv auf Corona getestet. 47 angehende Abiturienten und sechs Lehrer befinden sich in Quarantäne.

Das Gesundheitsamt ist dabei, weitere Kontaktpersonen zu ermitteln.

Bei Direktor Sven Teichmann klingelte am Sonntag das Telefon. Ein Vertreter des Gesundheitsamts informierte ihn darüber, dass bei einem Schüler der Abschlussklasse ein Covid-19-Befund vorliege. Teichmann fuhr umgehend in die Schule, wo er gemeinsam mit seinem Stellvertreter Thomas Lambert Unterrichtspläne durchschaute.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang