Skip to main content

Neuregelung sei kundenunfreundlich

SPD Bietigheim kritisiert Wegfall der Stempelkarten – KVV verweist auf Kundenverhalten

Die SPD hat eine Resolution an die Geschäftsleitung des KVV geschickt. Die Abschaffung der Stempelkarte benachteilige einzelne Fahrgast-Gruppen und sei nicht kundenorientiert. KVV-Geschäftsführer Alexander Pischon widerspricht.

Seit Mitte Dezember gibt es im KVV „Homezone“ und „Luftlinie“. Politiker sehen dadurch eine Benachteiligung von Senioren, Kindern und Menschen mit Behinderung. Foto: Dominik Schneider

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang