Skip to main content

Verstoß gegen Ausgangssperre

Ottersdorfer Biker fährt ins Elsass - und wird von Gendarmen des Landes verwiesen

Gisbert Groß wollte nur eine Rundfahrt im Elsass mit seinem Motorrad genießen. Doch statt vier, fünf Stunden durch die Landschaft zu cruisen, stoppt ihn kurz nach der Grenze die Polizei und verweist ihn des Landes. Jetzt ist Groß sauer.

Abgewiesen: Motorradfan Gisbert Groß aus Ottersdorf wollte eine Tour durch das Elsass machen. Doch jenseits der Wintersdorfer Brücke gilt eine strenge Ausgangssperre. Foto: Hans-Jürgen Collet

Er wollte nur eine Rundfahrt auf dem Motorrad machen, wie so oft. Doch diesmal lief die Tour nicht so, wie sonst. Denn Gisbert Groß ist auf seiner Maschine über den Rhein gefahren. In Frankreich gilt seit Monatsbeginn allerdings eine strenge Ausgangssperre – und die betrifft nicht nur Franzosen. „Ich wusste, dass es eine besondere Situation im Elsass gibt“, sagt Groß. „Doch dass ich davon betroffen bin, wusste ich nicht.“

Am 8. November, einem Sonntag, hat sich Groß auf sein Motorrad geschwungen und ist über die Wintersdorfer Brücke gefahren. Von dort sollte es Richtung Fort Louis gehen. „Vier bis fünf Stunden“ will der Rentner aus Ottersdorf unterwegs sein, und das Elsass genießen.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang