Skip to main content

Sind Kinder „Virenschleudern“?

Epidemiologe zur Schulöffnung: „Es wäre besser, noch zu warten“

Der Viren- und Seuchenexperte Timo Ulrichs hält die Schulöffnung für verfrüht – und mahnt, mit großer Vorsicht vorzugehen. Der Experte geht davon aus, dass noch dieses Jahr Kinder gegen Corona geimpft werden könnten.

Offene Fragen zur Corona-Verbreitung unter Kindern: Wie hier in Sachsen öffnen bald auch in Baden-Württemberg die Grundschulen im eingeschränkten Regelbetrieb. Foto: Robert Michael picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Timo Ulrichs arbeitete früher als Infektionsepidemiologe an der Berliner Charité und war am Bundesgesundheitsministerium für den Seuchenschutz zuständig.

Er lehrt heute an der Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften in Berlin.

Im Interview mit unserem Redaktionsmitglied Alexei Makartsev mahnt Ulrichs zu großer Vorsicht bei der Schulöffnung, die aus seiner Sicht zu früh kommt.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang