Skip to main content

Neuwahl am 26. Juli

Bewerbertrio geht bei der Bürgermeisterwahl in Sternenfels an den Start

Drei Bewerber gehen bei der Bürgermeisterwahl am 26. Juli in Sternenfels an den Start. Als dritte Kandidatin hat am Montag die Hauptamtsleiterin Antonia Walch ihren Hut in den Ring geworfen.

Wer leitet künftig das Rathaus in Sternenfels? Das könnte sich bei der Wahl am 26. Juli entscheiden. Drei Bewerber treten bei der Wahl an. Foto: Hansen Foto: Hansen

Die Neuwahl wird notwendig, weil Bürgermeister Werner Weber wie berichtet aus gesundheitlichen Gründen vom Landratsamt Enzkreis zum 1. Juni in den Ruhestand versetzt wurde.

Als erster Kandidat hatte sich wie berichtet Kevin Malthaner beworben. Der 32-Jährige wuchs im Knittlinger Ortsteil Freudenstein auf und lebt seit 2012 in Sternenfels. Derzeit arbeitet er als stellvertretender Kämmerer in Pleidelsheim. Beworben hat sich für die Bürgermeisterwahl auch Hartmud Jung aus Oberderdingen. Der 56-Jährige wurde in Bruchsal geboren und ist Gipser und Stuckateur.

Hauptamtsleiterin hat mit ihrer Bewerbung gewartet

Bis kurz vor Ende der Bewerbungsfrist hat Antonia Walch aus Gemmingen mit ihrer Bewerbung gewartet. Die Sternenfelser Hauptamtsleiterin hat am Montag ihre Unterlagen im Rathaus abgegeben.

Die 28-Jährige hat ihr Abitur in Eppingen gemacht, danach ein Duales Studium an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl absolviert und „Public Management” studiert. Anschließend arbeitete sie als Haupt- und Bauamtsleiterin der Gemeinde Ittlingen.

Seit Februar 2018 ist sie Leiterin des Haupt-und Personalamts von Sternenfels. Außerdem studiert sie derzeit an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl. Sie wohnt mit ihrem Ehemann in Gemmingen. Sie tritt parteilos bei der Wahl an.

Mein Fokus liegt auf bedarfsgerechten Betreuungsangeboten
Antonia Walch, Bürgermeisterkandidatin



„Mein besonderer Fokus liegt darauf, bedarfsgerechte Betreuungsangebote in den Kindergärten und der Grundschule zu erhalten und auszubauen“, schreibt Walch auf ihrer Internetseite über ihre Ziele als Bürgermeisterin.

Mit dem Gründer- und Innovationszentrum möchte Walch außerdem das Dienstleistungsangebot den Bedürfnissen anpassen und prüfen, wo neue Gewerbegebiete erschlossen werden können.

Kandidaten stellen sich drei Mal vor

Die Kandidaten stellen sich am 14., 15. und 16. Juli (ab 19 Uhr) vor jeweils höchstens 90 Besuchern in der Gießbachhalle in Diefenbach vor. Interessierte müssen sich im Internet unter www.eveeno.com/kandidaten-sternenfels oder per Telefon unter (07045) 970-4024 anmelden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang