Skip to main content

Serie „2020 – und dann kam Corona...“

Rheinbrüder-Coach Straub: „Wir sind deutlich mehr als Psychologen gefragt“

Leere Wettkampfkalender, Einheiten in Kleingruppen - das Jahr war auch für Trainer eine spezielle Herausforderung. Kanu-Coach Ralf Straub von den Rheinbrüdern Karlsruhe hat aber auch einen positiven Corona-Effekt ausgemacht.

Ein Jahr mit ganz neuen Herausforderungen: Rheinbrüder-Trainer Ralf Straub. Foto: Helge Prang/GES

Das neue Jahr beginnt bei den Kanuten stets noch im alten. Ab November wird das Trainingspensum bei den Rheinbrüdern wieder hochgefahren, wird für die Grundlagen der neuen Saison geschwitzt. Daran ändert auch Corona nichts. Erst einmal.

„Wir tun so, als ob alles normal wäre“, sagt Stützpunkt-Bundestrainer Ralf Straub: „Die Termine für 2021 stehen fest, daran orientieren wir uns.“ Wie schnell die sich auflösen können und der Kalender sich wieder leeren kann, das haben Straub und seine Trainerkolleginnen und -kollegen im Frühjahr erfahren.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang