Skip to main content

Landtagswahl

Staatsschutz ermittelt: Hakenkreuz auf Wahlplakat von SPD-Kandidatin in Karlsbad

Unbekannte haben ein Wahlplakat der SPD-Landtagskandidatin aus dem Wahlkreis Ettlingen, Aisha Fahir, mit einem Hakenkreuz beschmiert. Auch andere Kandidaten aus der Region klagen über Schmierereien auf ihren Plakaten.

Verfassungsfeindliches Symbol: Ein Hakenkreuz prangt auf dem Wahlplakat von Aisha Fahir, Kandidatin der SPD aus dem Wahlkreis Ettlingen, in Karlsbad. Foto: Aisha M. Fahir

Unbekannte haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Wahlplakat von Aisha Fahir, Landtagskandidatin der SPD im Wahlkreis Ettlingen, mit einem Hakenkreuz beschmiert.

„Heute Morgen bin ich aufgewacht und das Telefon ist nicht stillgestanden. Viele Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis haben die Beschmierung bereits bemerkt und mich darüber informiert“, erzählt die 23-Jährige.

Der Staatsschutz habe die Ermittlungen aufgenommen.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang