Skip to main content

Zweitmandat für CDU und FDP

Ansgar Mayr und Christian Jung gelangen über Zweitmandate für Bretten in den Landtag

Die erlösende Nachricht kam erst gegen Mitternacht: Auch Ansgar Mayr (CDU) und Christian Jung (FDP) haben den Sprung in den Landtag geschafft.

Mit Schwung: Pünktlich um 18 Uhr leerten Wahlhelferinnen in Bretten eine Wahlurne nach der anderen. Ansgar Mayr und Christian Jung mussten aber lange Warten und Zittern, ob sie es in den Landtag geschafft hatten. Foto: Tom Rebel

Nachdem sich Andrea Schwarz von den Grünen souverän das Dirketmandat gesichert hatte, haben der Christdemokrat Ansgar Mayr aus Stutensee und der Liberale Christian Jung aus Bruchsal den Einzug ins Parlament über das Zweitmandat geschafft.

Mit 23.870 Stimmen - das sind 32 Prozent - liegt Andrea Schwarz aus Oberderdingen im Wahlkreis Bretten unangefochten auf Platz eins.

Ansgar Mayr verbuchte 17.126 Wählerstimmen (23 Prozent) für sich, Christian Jung konnte 8.468 Wählerinnen und Wähler (11,4 Prozent) von sich überzeugen.

Entsprechend groß war die Freude, als die Ergebnisse nach langem Bangen auf der Wahlseite des Statistischen Landesamts zu später Stunde veröffentlicht wurden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang