Skip to main content

Neuinfektionen, 7-Tage-Inzidenz, Intensivbetten

Die wichtigsten Corona-Fakten aus der Region auf einen Blick

Wie viele Corona-Infektionen gibt es in meinem Landkreis? Wo werden kritische Werte erreicht? Wie ist die Lage auf den Intensivstationen? Diese und weitere Fragen beantworten wir in unserem Corona-Überblick.

Die wichtigsten Corona-Daten auf einen Blick. Foto: Foto: ©Feydzhet Shabanov – stock.adobe.com/Bodamer/BNN

Selten zuvor haben Zahlen unser Leben so bestimmt, wie seit Ausbruch der Corona-Pandemie zu Jahresbeginn. Neuinfektionen, 7-Tage-Inzidenz, Anzahl durchgeführter Tests - bei dieser Flut an Daten den Durchblick zu behalten, ist nicht ganz einfach.

Ein Überblick über die wichtigsten Zahlen und Fakten.

Positive Corona-Tests in Baden-Württemberg

Wie viele bestätigte Fälle gibt es seit Ausbruch der Corona-Pandemie? Die folgende Karte beruht auf den aktuellen Fallzahlen der Land- und Stadtkreise Baden-Württembergs.

Klicken Sie auf die roten Punkte, um die Zahl der Infektionen zu erfahren.



Wo regionale Einschränkungen wegen Covid-19 drohen

Lockerungen, aber mit Notbremse: Darauf haben sich Bund und Länder im Mai geeinigt, um das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben wieder in Gang zu bringen. Heißt: Überschreitet ein Stadt- oder Landkreis die Marke von 50 Infektionen je 100.000 Einwohner in einem Zeitraum von 7 Tagen, müssen die Behörden Maßnahmen ergreifen.

Mitte Oktober einigten sich Bund und Länder darauf, dass dann einheitliche Beschränkungen für Veranstaltungen, für die Gastronomie sowie Kontaktbeschränkungen gelten sollen.

Als erste Warnschwelle gilt eine 7-Tage-Inzidenz von 35. Dann gilt eine verschärfte Maskenpflicht sowie stufenweise Einschränkungen für private Veranstaltungen.

Zum ausführlichen Artikel.

So ist die Lage auf den Intensivstationen

Seit dem Spätsommer beobachten Mediziner wieder steigende Zahlen von schwer erkrankten Covid-19-Patienten, die auf Intensivstationen beatmet werden müssen. Nach Ansicht von Experten steigt damit die Gefahr von Engpässen. Wie ist die Lage in den Krankenhäusern in Baden-Württemberg? Unsere Karte zeigt, wo bereits Plätze knapp werden.

Zum ausführlichen Artikel.

Wie ist die Lage mit Corona-Infektionen im Elsass?

Im Frühjahr war das Elsass einer der Corona-Hotspots in Europa: In überfüllten Kliniken kämpften Ärzte bis zur Erschöpfung um das Leben ihrer Patienten, die schwer an Covid-19 erkrankt waren. Die Gesundheitsversorgung brach im Elsass unter der Vielzahl an Kranken teilweise zusammen, zeitweise wurden französische Patienten nach Karlsruhe ausgeflogen. Nachdem sich die Lage zeitweise entspannt hatte, verzeichnen die Behörden seit August wieder steigende Fallzahlen. In unserer automatisch aktualisierten Grafik können Sie die Infektionszahlen verfolgen:

Zu ausführlichen Artikel.

Gibt es nur deshalb mehr positive Corona-Tests, weil mehr getestet wird?

Es klingt logisch: Je mehr getestet wird, desto mehr Tests werden positiv ausfallen - etwa, weil man auch symptomlose Menschen erfasst, die das Virus in sich tragen. Unsere Grafik stellt die Entwicklung der wöchentlich durchgeführten Tests (blau) und die Entwicklung der wöchentlich gemeldeten Neuinfektionen (gelb) gegenüber.

Und das zeigt: Zeitweise werden sogar weniger Neuinfektionen gemeldet, obwohl deutlich mehr Tests durchgeführt werden. Andererseits sind zuletzt die Infektionen wieder gestiegen, obwohl die Zahl der durchgeführten Tests weitgehend konstant geblieben oder leicht gesunken ist.

Zum ausführlichen Artikel.

nach oben Zurück zum Seitenanfang