Skip to main content

Corona-Regeln

Weitere Corona-Lockerungen für Karlsruhe und Landkreis ab Montag

Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt und im Landkreis Karlsruhe sind am Sonntag weiter unter 50. Damit ist klar: Ab Montag werden die Corona-Regelungen weiter gelockert.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt und im Landkreis Karlsruhe sind am Sonntag weiter unter 50. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Die Corona-Inzidenzzahlen des Robert-Koch-Instituts für den Sonntag sind da - und verkünden eine frohe Botschaft für Karlsruhe und den Landkreis: Am fünften Tag hintereinander ist der Inzidenzwert unter der magischen Marke 50. Das bedeutet, das ab Montag weitere Lockerungen der Corona-Regeln gelten.

Ab Montag können sich in der Stadt Karlsruhe und im Landkreis Karlsruhe bis zu zehn Menschen aus drei Haushalten treffen. Kinder bis einschließlich 13 Jahre und geimpfte oder genesene Personen werden nicht mitgezählt.

Der gesamte Einzelhandel darf wieder öffnen - allerdings gibt es weiterhin Einschränkungen hinsichtlich der Zahl an Kunden im Laden. Dafür entfällt aber die Testpflicht. Besondere Verkaufsaktionen sind laut Landratsamt nicht erlaubt.

Solche Aktionen hatten beispielsweise in Pforzheim in der Vergangenheit für Menschenanstürme und Chaos gesorgt. Diese Aussetzung der Testpflicht gelte aber lediglich für den Einzelhandel, betont das Amt. Auflagen der Öffnungsschritte, wie etwa die allgemeine Maskenpflicht oder die Testpflicht in anderen Bereichen, bestehen weiter.

Die gleichen Bedingungen gelten auch für öffentliche Einrichtungen wie Büchereien, Zoos oder Museen.

Wenn die Inzidenz wieder steigt und an drei aufeinander folgenden Tagen über dem Schwellenwert 50 bleibt, werden die Lockerungen wieder zurückgenommen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang